Morning Sunshine | Purina PRO PLAN

*enthält Werbung für Purina

 

Vor fast genau sieben Jahren ist der wohl schönste, süßeste, schlauste und lustigste Cockerspanielwelpe der Welt bei uns eingezogen. Und seitdem hat sie nicht nur mein Herz voll und ganz in Beschlag genommen. Emelie schläft niedlich, Emelie sitzt niedlich auf allmöglichen (früher verbotenen!) Möbelstücken, Emelie guckt allein schon niedlich. Doch bevor ihr auf die Idee kommen solltet, dass der Hund ausschließlich niedlich dreinschauen würde, habe ich mich dazu entschieden, einen Beitrag über die letzten Jahre mit Hund zu schreiben. Alle ehrlichen Details inklusive. 

 

 

Als damals der Entschluss gefällt wurde, dass ein Welpe angeschafft werden würde, da hatte ich so gar keine Ahnung, welche Ausmaße dies einmal einnehmen würde. Spaß, ein bisschen kuscheln - das verband ich aus damaliger Sicht mit einem Hundewelpen. Doch schon in der ersten Nacht, merkte ich welch große und bedeutende Verantwortung man da trägt. Denn Emelie musste in dieser ersten Nacht rund 72739273038 Mal einen Tropfen Pipi machen. Da es tiefster Winter war und die Eltern außer Haus, hatten meine Schwester und ich bald die Taktik heraus, ihr schlichtweg mit einer Papierzeitung hinterher zu fahren und zu warten, dass sie nach zwei Minuten erneut ihren (aber soooooooo zuckersüßen Minihundepopo) absenken würde und weitere Tropfen herauspressen würde. Immerhin schlief sie danach zuckersüß zusammengekuschelt im Schneidersitz meiner Schwester ein. 

 

Als Emelie dann wenige Wochen bei uns war, beherrschte sie die "Tröpfchen-auf-Zeitung-machen"-Taktik so gut, dass sie sich mit stolz geschwellter Brust vor mich setzte und mit großer Freude auf meine am Boden liegenden Mathehausaufgaben setzte. Mit dem Unterschied, dass keine Tröpfchen, sondern Sturzgefälle aus hier herauskamen. Mathehausaufgaben gab ich von diesem Moment an auf. 

 

 

Des Weiteren konnte ich in dieser Zeit eine Menge lernen: Neben Fürsorge, auch neues Vokabular wie Agility oder Flyball. Das hündische Pendant zum Pferderennen oder Polospielen. Doch wer meint, dass unser Hund brav über die Hürden läuft, dem sei gesagt, dass Emelie eben so kreativ, aberwitzig und willensstark ist, dass sie bei Wettkämpfen einfach an den Hindernissen vorbeiläuft. Das hat auf gaaaar keinen Fall etwas mit Frechsein zu tun, sondern mit stark ausgeprägter Intelligenz, wisst ihr, ne? ;) 

 

Dass Emelie schon immer ihren eigenen Kopf hatte, zeigt sich auch darin, dass sie als handgroßer Mini-Welpe die Anleinschnurr in ihrer Welpentasche durchkaute und -Gott sei Dank war es damals Winter - kopfüber in einen großen Schneehaufen fiel. Oder wie sie als kleiner Süßmolchwelpe sich im Restaurant unbemerkt von ihrer Leine losmachte und plötzlich am Nebentisch im Essen stand. Gott sei Dank fand der Besitzer des Essens das super lustig und vom Küchenchef bekam sie für diesen frechen Ausflug auch noch gleich ein Schnitzel gebraten. Das kann aber auch an ihren zuckersüßen, kurzen Öhrchen gelegen haben, die bei jedem Hopser sooooo süß hin und her wehten. Auch in der Zukunft, als die Ohren schon längst auf dem Boden schleiften, fand sie die ein oder andere Geburtstagsparty so langweilig, dass sie schnurstracks durchs Tor lief und die Stadt erkundete. 

 

 

Auch als eine Bekannte zu Besuch war, die auch an einem Cockerwelpen interessiert war und die Frage äußerte, ob sie denn schon stubenrein sei und wir alle wie wild mit dem Kopf nickten, presste dieser Rübezahl erneut ein paar Tröpfchen heraus und genau vor die Schuhe der Bekannten. Als mein liebster Schwager dann auf die Idee kam, morgens um halb sieben Uhr mit ihr joggen zu gehen, positionierte sie sich bereits um sechs Uhr mittig unter dem Bett, sodass es von beiden Seiten unmöglich war, sie dort unten heraus zu bekommen. 

 

Doch Emelie hat auch wirkliche Vorteile: So ist sie unglaublich gut im Vergessen. Als sie eine kleine Wunde am Bein hatte, humpelte sie so kläglich vor uns herum, dass ihr jeder eine Extraportion Schmuseeinheiten und Leckerlie gab. Wenn man aber einen Ball warf, war der Fuß ganz vergessen und es wurde diesem nachgejagt. Bei unliebsamen Menschen hingegen, kann man sie einfach auf sie drauflos rennen lassen und sie wird sich besonders Mühe geben, die Hände mit Hundespeichel zu bedecken. Ihr merkt: Kauft euch einen Welpen - da ist immer etwas geboten!

 

Purina PRO PLAN Leckerlies für den Cockerspaniel beim Gassigehen im Wald.

 

Heute ist Em viel ruhiger und reifer geworden und ich genieße die Zeit mit ihr sehr. Sie kann Stimmungen spüren, wie es kein Mensch kann, sie macht Urlaube zu ganz besonderen Momenten und auch im Alltag zaubert sie einem immer ein Lächeln auf die Lippen. Ich genieße die Tage, an denen sie schon morgens um einen herum scharwenzelt und selbst mit den müdesten Augen noch so freudig begrüßt als hätte man sich Jahre nicht gesehen. Und außerdem nötigt sie einen bei Wind und Wetter raus zu gehen und auch etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Da uns Emma so viel Liebe und schöne Momente schenkt, möchten wir ihr auch etwas zurück geben: Mit einem gesunden und leckeren Start in den Tag. 

 

 

Die Hundefuttermarke Purina PRO PLAN stellt Trockennahrung her und wurde von Ernährungswissenschaftlern und Tierärzten entwickelt, um auf die individuellen Bedürfnisse von Hunden einzugehen: Purina PRO PLAN bietet für jede Lebensphase und jedes Lebensalter das richtige Ernährungskonzept an. 

 

Ich würde mich übrigens riesig über Kommentare und eure lustigsten Erlebnisse mit euren Vierbeinern freuen! 

 

 


Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Madeleine (Donnerstag, 16 November 2017 22:40)

    Oh ja, der Cocker! Ich muss immer wieder schmunzeln, wenn ich dran denke wie sie als Welpe versucht hat Papas riesigen Schuh wegzutragen! �

  • #2

    Melanie (Freitag, 24 November 2017 12:00)

    Emelie, mein kleines Fellkind <3 Sie ist einfach der beste Hund der Welt und ein treuer und problemloser Begleiter in alles Lebenslagen. Hoffentlich bleibt sie noch lange und gesund bei uns <3<3<3