Kunterbuntes Kochbuch | Halloween

 

Boooooooh, einen scheußlich schaurigen guten Tag wünsche ich euch! Und hereinspaziert in den neuesten Beitrag des Gruselkabinetts. Oh Pardon! Der Villa Kunterbunt. 

 

Am vergangenen Montag war es einmal wieder so weit, das nächste Shooting des kunterbunten Kochbuchs stand an. Gemeinsam mit Vicky und Andreas traf ich mich im Philipp1 in Speyer zum Shooting. Im Gepäck hatte ich nicht nur die gruseligste Dekoration, sondern auch einige schaurig leckere Köstlichkeiten. Auch wenn ich normalerweise nicht der größte Halloween-Anhänger bin, muss dieses Fest dennoch Bestandteil des Kochbuchs werden und ich hatte so große Lust auch einmal dazu etwas zu gestalten. 

 

Dennoch legte ich bei der Planung nicht zu viel Wert auf eine besonders gruselige oder ekelige Gestaltung, sondern wollte alles ein wenig stylischer und gar etwas fröhlich gestalten, so, dass sich das Konzept für Erwachsene als auch für eine Kinderhalloweenparty eignet. Dazu kombinierte ich vor allen Dingen Kerzenständer in alten Weinflaschen und edles, schwarzes Geschirr. Wie ich finde ist mir das auch ganz gut gelungen und vor allen Dingen haben es die beiden geschafft in ihren Bildern die Stimmung so wunderbar einzufangen. Dafür hatten wir aber auch solch großes Glück mit der Location. Im Philipp1 arbeiten wohl nicht nur die coolsten Leute der Stadt, die uns ganz spontan die Pforten für unser Shooting geöffnet haben, sondern auch noch eine solch coole Location mit hoher Decke, alten, filigran-gearbeiteten Fenstern und einer so wunderschönen Sandsteinmauer. 

 

Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die diesen Tag so perfekt gemacht haben, die eine wunderbare Location gestellt haben und so fantastische Fotos gemacht haben.

VIELEN DANK & HAPPY HALLOWEEN! 

 


Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0