#Fabisvillakunterbuntkocht | Nudel-Eintopf mit Lachs

Freunde jederzeit spontan einladen zu können und mit ihnen zu feiern, gehört für mich eindeutig zur Lebensqualität dazu. Gibt es einen schöneren Abschluss des Tages, als wenn alle direkt nach der Arbeit nach und nach eintreffen, man gemeinsam kocht, Musik hört, redet, lacht und anschließend alle zusammen am Tisch Gekochtes genießt? 

 

Das Essen mit Gästen kann man entweder sehr aufwendig gestalten oder sehr simpel halten - ich mag beides sehr gerne, bevorzuge aber bei Weitem die zweite Variante, weil sie im Alltag einfacher umsetzbar und kein bisschen weniger schön ist. Dann gibt es keine aufwendige Tischdekoration oder Stoffservietten, sondern die Teller werden - so wie sie gerade aus dem Schrank kommen - auf den Tisch gestellt und alle schnappen schnell nach Besteck, sodass sie die noch dampfendheiße Pasta probieren können. 

 

Am Wochenende gab es Pasta für den Herzmann und ich und wie sehr wünschte ich mir das Rezept bei einem gemeinsamen Kochabend auszuprobieren. Ob ihr die Pasta nur für eure engsten Familienmitglieder zubereitet oder gleich den halben Freundeskreis dazu einladet, ist ganz egal - das Rezept gilt für 4 Personen. 

 

 

Ein leckerer und schnell gemachter Nudel-Eintopf mit Lachs.

 

Die frischen Zutaten geben wir nach und nach in den Topf, so zerkochen sie nicht. Wer mag, reibt Parmesan darüber. 

Zutaten für 4 portionen

 

  • 250g Champignons 
  • 1 Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 2 EL Olivenöl 
  • Salz 
  • Pfeffer
  • 100g Schlagsahne 
  • 400g Spaghetti 
  • 3-4 TL Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 Bio-Zitrone 
  • 1/2 Bund Thymian 
  • 100g Babyspinat 
  • 250g Räucherlachs 

 

Zubereitung

 

Champignons je nach Größe eventuell halbieren. Zwiebel in feine Spalten schneiden. Knoblauch fein hacken. 

 

Öl in einem weiten Topf erhitzen, Champignons darin unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen, kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Champignons herausnehmen und beiseite stellen. 

 

900ml Wasser und Sahne in den Topf geben. Spaghetti zufügen, aufkochen, Brühe einrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen. Dabei gelegentlich umrühren, damit die Spaghetti gleichmäßig Flüssigkeit aufnehmen und nicht kleben. 

 

Inzwischen Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Thymian, Spinat und Champignons zu den Spaghetti geben und nochmals aufkochen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Lachs zerrupfen und zum Servieren unter die Spaghetti heben. 

 


Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0