#Fabisvillakunterbuntkocht - Brotsalat

Ein lecker, leichter Brotsalat für heiße Sommertage. Ganz einfach zu zubereiten.

 

Nach Wochen voller Schlemmerei - voller Brotzeiten und Weißwürstel im Allgäu und den süßesten und klebrigsten Pastel de Natas in Lissabon - bin ich nicht nur wieder im trauten Heim, sondern verbringe meine Tage auch gerne damit einkaufen zu gehen (am liebsten auf den Wochenmarkt) und abends für die Familie zu kochen. Das ist herrlich, ehrlich! Frische Kräuter im Garten zu pflücken, den Tisch herzurichten, die strahlenden Augen meiner Mama zu beobachten und sobald alle Gabeln und Messer im Aufgetischten verschwinden, die lobenden Worte meines Papas zu hören. Mir jeden Tag neue Rezepte auszudenken, Pinterest zu durchforschen und Gefundenes abzuwandeln, Reste des Kühlschranks zu verwursteln. Genau das macht einen großen Spaß! Und natürlich weiß ich, dass hier nicht jeder seine monatelangen Semesterferien genoß, sondern arbeiten geht und abends so was von keine Lust mehr auf einkaufen, schnippeln und gesundes, ausgewogenes Essen hat. Natürlich, klar! ABER: Genau aus diesem Grund habe ich die #Fabisvillakunterbuntkocht-Reihe eingeführt. Hier kann man sich ganz einfach die Einkaufszettel als Bilddatei auf dem Handy abspeichern und beim wöchentlichen Großeinkauf die Zutaten mitnehmen. Außerdem dauern die Rezepte maximal eine halbe Stunde und für weitere Ideen und Essensvorschläge, folgt mir doch gerne auch bei Twitter und Instagram

 

Ein lecker, leichter Brotsalat für heiße Sommertage. Ganz einfach zu zubereiten.

Rezept für einen Brotsalat (für 4 Personen):

Ein lecker, leichter Brotsalat für heiße Sommertage. Ganz einfach zu zubereiten.

 

Zubereitung: Die Aubergine waschen, in 1cm große Würfel schneiden. In eine Auflaufform geben, mit Olivenöl beträufeln und für 15 Minuten bei 160 Grad Umluft in den Backofen geben. In der Zwischenzeit das Brot in 1cm dicke Scheiben schneiden und im Toaster schön kross toasten. Die Tomaten waschen, halbieren und in eine schöne, große Schüssel geben. Die Oliven untermischen. Den Bund Basilikum ebenfalls waschen, abtupfen und die einzelnen Blätter auf den Salat geben. Daraufhin die Zwiebel in grobe Ringe schneiden und beiseitelegen. Die gerösteten Brotscheiben ebenfalls in Würfel schneiden und unter den Salat heben. Nun müsste auch die Aubergine im Ofen fertig sein, die Würfel können ebenfalls unter den Salat gehoben werden. Zum Schluss noch die Zwiebelringe über das Essen geben und fertig ist der Brotsalat. Guten Appetit! 

 

Ein lecker, leichter Brotsalat für heiße Sommertage. Ganz einfach zu zubereiten.
Ein lecker, leichter Brotsalat für heiße Sommertage. Ganz einfach zu zubereiten.

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0